Artículos
Der neue McCormick Teleskoplader

Feucht, den 05. November 2005 (trg) – Mit einem fortschrittlichen und innovativen Konzept will McCormick im Teleskopladermarkt neue Akzente setzen. Dieses wurde von der Muttergesellschaft von McCormick, der ARGO-Gruppe, zur Verfügung gestellt und setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Hubtechnologie, Getriebe, Lenkung und Kontrollinstrumente. Der Teleskoplader wird in Breganze (Italien) produziert.

Die Maschine, die erstmals auf der Agritechnica 2005 in Hannover zu sehen sein wird, hat eine Hubhöhe von 9 m (!) und bietet eine Hubkraft von 3500 kg. Das Modell kann für alle üblichen Ladearbeiten und Aufgaben eines Teleskopladers eingesetzt werden, aber auch als Traktor bzw. selbstfahrende Arbeitsmaschine.

Besonders hervorzuheben ist die Dreipunkthydraulik im Heck der Maschine, die über eine Hubkraft von 4500 kg verfügt. Zusammen mit einer leistungsfähigen Zapfwelle ergeben sich hier komplett neue Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich mit der neuen Maschine problemlos verschiedenste Feldarbeiten bewältigen. Ein entscheidender Beitrag für eine höhere Auslastung und somit eine wirtschaftlichere Investition.

Zusätzlich gibt es ein weiteres Merkmal, das für den McCormick-Lader spricht: die schwenkbare Sitzposition. Das bedeutet, dass die Dreipunkt-Hydraulik und die Zapfwelle für den Antrieb von Anbaugeräten genutzt werden können. Der Fahrer hat optimale Sichtverhältnisse und wird durch die gute Manövrierbarkeit der Maschine nachhaltig entlastet.

Mit der Option, auch rückwärts fahren zu können, hat der McCormick-Teleskoplader automatisch eine deutlich geräumigere Kabine als alle anderen Wettbewerber. Durch das einzigartige Lenkungssystem, dass insgesamt vier Lenkungsarten ermöglicht, erreicht der Lader eine bisher ungeahnte Flexibiltät und Wendigkeit.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass es nicht nur eine sehr gute Geschwindigkeitsabstufung bietet, ist das speziell entwickelte Getriebe auch mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50km/h ausgestattet - eine weitere absolute Neuheit beim Teleskoplader! Das ermöglicht einerseits das schnelle Umsetzen von einem Einsatzort zum nächsten. Andererseits aber auch eine deutliche Kraftstoffeinsparung und einen ruhigeren Lauf durch die reduzierte Drehzahl.

BÚSQUEDA

COLOQUE ANNUNCIO

SERVICIOS

AgroMachine

Der neue McCormick Teleskoplader

Feucht, den 05. November 2005 (trg) – Mit einem fortschrittlichen und innovativen Konzept will McCormick im Teleskopladermarkt neue Akzente setzen. Dieses wurde von der Muttergesellschaft von McCormick, der ARGO-Gruppe, zur Verfügung gestellt und setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Hubtechnologie, Getriebe, Lenkung und Kontrollinstrumente. Der Teleskoplader wird in Breganze (Italien) produziert.

Die Maschine, die erstmals auf der Agritechnica 2005 in Hannover zu sehen sein wird, hat eine Hubhöhe von 9 m (!) und bietet eine Hubkraft von 3500 kg. Das Modell kann für alle üblichen Ladearbeiten und Aufgaben eines Teleskopladers eingesetzt werden, aber auch als Traktor bzw. selbstfahrende Arbeitsmaschine.

Besonders hervorzuheben ist die Dreipunkthydraulik im Heck der Maschine, die über eine Hubkraft von 4500 kg verfügt. Zusammen mit einer leistungsfähigen Zapfwelle ergeben sich hier komplett neue Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich mit der neuen Maschine problemlos verschiedenste Feldarbeiten bewältigen. Ein entscheidender Beitrag für eine höhere Auslastung und somit eine wirtschaftlichere Investition.

Zusätzlich gibt es ein weiteres Merkmal, das für den McCormick-Lader spricht: die schwenkbare Sitzposition. Das bedeutet, dass die Dreipunkt-Hydraulik und die Zapfwelle für den Antrieb von Anbaugeräten genutzt werden können. Der Fahrer hat optimale Sichtverhältnisse und wird durch die gute Manövrierbarkeit der Maschine nachhaltig entlastet.

Mit der Option, auch rückwärts fahren zu können, hat der McCormick-Teleskoplader automatisch eine deutlich geräumigere Kabine als alle anderen Wettbewerber. Durch das einzigartige Lenkungssystem, dass insgesamt vier Lenkungsarten ermöglicht, erreicht der Lader eine bisher ungeahnte Flexibiltät und Wendigkeit.

Zusätzlich zu der Tatsache, dass es nicht nur eine sehr gute Geschwindigkeitsabstufung bietet, ist das speziell entwickelte Getriebe auch mit einer Höchstgeschwindigkeit von 50km/h ausgestattet - eine weitere absolute Neuheit beim Teleskoplader! Das ermöglicht einerseits das schnelle Umsetzen von einem Einsatzort zum nächsten. Andererseits aber auch eine deutliche Kraftstoffeinsparung und einen ruhigeren Lauf durch die reduzierte Drehzahl.

Copyright © 2HAND N.V. All rights reserved.